Garage......ja bitte, aber welche?!

Update zur Firma Modul-Garagen:

 

Durch einen Hinweis wurde mir zugetragen, dass die Firma Modul-Garagen am 02.08.2018 in das Insolvenzverfahren überführt wurde. Nach eigener Recherche im Unternehmensregister und Nachfrage bei meinem damaligen Verkäufer kann ich dies auch bestätigen.

Zum jetzigen Zeitpunkt habe ich noch keine Informationen ob die Geschäfte weitergeführt werden können.

Eventuelle Interessenten bitte ich, sich an die Firma zu wenden, um diesbezüglich Informationen zu erhalten.

 

Ich persönlich fände es schade wenn die Firma abgewickelt wird und  hoffe, dass es mit Modul-Garagen weitergeht und weitere Kunden freude an ihren Garagen haben könnten.

 

 


 

Ja das leidige Thema Garage verfolgt uns schon seit der Entscheidung ein Haus zu bauen. Aus finanziellen Gründen haben wir dieses Vorhaben nicht mit dem Hausbau zusammen geplant, sondern entschieden uns für die Variante eine Garage nachträglich zu bauen, sobald die finanziellen Möglichkeiten dies zulassen.

 

Während der ganzen Zeit haben wir uns natürlich damit beschäftigt einen geeigneten Hersteller für Fertiggaragen zu finden und sind auf eine Vielzahl an Herstellern gestoßen. Anfangs wollten wir eine Stahlgarage in Massivoptik bauen, da sie doch recht preiswert sind, aber im Laufe der Zeit fanden wir immer mehr gefallen an eine Garage in Holzständerbauweise. Da wir mit dem Gewerk Galabau schon eine Bodenplatte erstellen lassen haben, musste ein Hersteller her, welcher auch individuelle Garagengrundrisse berücksichtigen kann. Nun hieß es wieder fleißig Google zu bemühen, um einen geeigneten Hersteller zu finden. Nach aktueller Recherche kamen dabei folgende Hersteller in Frage:

 

 

Systembox-Fertiggaragen

 

Fink-Garage

 

Modul-Garagen

 

IMM-Garagen

 

Unibox-Sachsen

 

Wir haben uns von allen Anbietern ein Angebot machen lassen und teilweise noch nachverhandelt. Nach Gegenüberstellung der Angebote und unter Berücksichtigung des Preis/Leistungsverhältnisses haben wir uns nun für die Firma Modul-Garagen entschieden. Es ist zwar nicht der günstigste Anbieter aber dafür hat in unseren Augen die Bauweise einen Vorteil gegenüber den anderen Anbietern. Im Gegensatz zu allen anderen genannten Anbietern baut Modul-Garagen komplette Wände in einem Stück und mit Innenbeplankung mittels OSB Platten. Bei den anderen genannten Anbietern ist die Innenbeplankung als Option auch möglich und wird dann aber nachträglich vor Ort angebracht, da sie die Wände in kleineren Modulen zusammensetzen. Wenn man die Optik berücksichtigt, dann sieht man bei den anderen Anbietern eine kleine Fuge zwischen den Modulen. Ob das für jemanden ein Kriterium ist, ist allerdings Geschmackssache.

 

Wir haben uns im Januar für Modul-Garagen entschieden und so wie es aussieht wird die Garage schon im März gestellt, die Lieferzeit ist somit doch relativ kurz, da haben wir von anderen Herstellern schon bedeutend längere Lieferzeiten genannt bekommen. Die Garage wird dann in einer Größe von 5,45 x 6m angefertigt und mittels Kran werden dann die Wände gestellt. Bis es soweit ist, müsst ihr euch also noch ein wenig gedulden, ich werde dann zu gegebener Zeit vom Aufbau berichten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Alexander Greis (Donnerstag, 09 August 2018 20:11)

    Leider hatten wir nicht so viel Glück mit unserer Garage. Unsere Anzahlung ist futsch und der gesamte Geschäftsbetrieb wurde eingestellt.

    Amtsgericht Bielefeld, Aktenzeichen: 43 IN 642/18

    In dem Insolvenzeröffnungsverfahren über das Vermögen der im Handelsregister des Amtsgerichts Bad Oeynhausen unter HRB 15037 eingetragenen HW Modul-Garagen GmbH, Uphauser Weg 78, 32429 Minden, gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Jürgen Hardtke, Uphauser Weg 78, 32429 Minden

    Geschäftszweig: Produktion und Vertrieb von Garagen

    ist am 02.08.2018, um 08:50 Uhr angeordnet worden (§§ 21, 22 InsO):

    Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wird Rechtsanwalt Stefan Meyer, Ostertorstr. 7, 32312 Lübbecke bestellt.

    Verfügungen der Schuldnerin über Gegenstände ihres Vermögens sind nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters wirksam (§ 21 Abs. 2 Nr. 2 2. Alt. InsO).

    Den Schuldnern der Schuldnerin (Drittschuldnern) wird verboten, an die Schuldnerin zu zahlen. Der vorläufige Insolvenzverwalter wird ermächtigt, Bankguthaben und sonstige Forderungen der Schuldnerin einzuziehen sowie eingehende Gelder entgegenzunehmen. Die Drittschuldner werden aufgefordert, nur noch unter Beachtung dieser Anordnung zu leisten (§ 23 Abs. 1 Satz 3 InsO).

    Maßnahmen der Zwangsvollstreckung einschließlich der Vollziehung eines Arrests oder einer einstweiligen Verfügung gegen die Schuldnerin werden untersagt, soweit nicht unbewegliche Gegenstände betroffen sind; bereits begonnene Maßnahmen werden einstweilen eingestellt (§ 21 Abs. 2 Nr. 3 InsO).

    43 IN 642/18
    Amtsgericht Bielefeld, 02.08.2018

    nach Kontakt mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter bekamen wir folgende Antwort:

    Sehr geehrter Herr Greis,

    der vorläufige Insolvenzverwalter kann hier leider nicht weiterhelfen. Der Geschäftsbetrieb der HW Modul-Garagen GmbH ist eingestellt und kann auch nicht wieder aufgenommen werden.

    Da Ihre Garage bislang nicht gefertigt wurde, ist sie im Unternehmen nicht vorhanden und kann weder geliefert noch abgeholt werden.

    Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens können Sie Ihre Ansprüche zur Insolvenztabelle anmelden.

  • #2

    Admin (Donnerstag, 09 August 2018 21:05)

    Hallo Alexander,
    das ist natürlich ärgerlich was dort passiert ist und als Außenstehender kann man es auch schlecht nachvollziehen, warum es so weit gekommen ist. Ich hoffe, dass für euch noch was übrig bleibt aus der Insolvenzmasse auch wenn ihr wahrscheinlich sehr weit hinten stehen werdet in der Tabelle.

    Momentan ist allerdings die Webseite noch online, dies sollte sich dann auch irgendwann ändern.

    Beste Grüße

    Nico

  • #3

    Michael (Dienstag, 14 August 2018 09:19)

    Servus zusammen,

    wir hatten auch sehr viel Glück, hätten fast unterschrieben bzw. hatten es vor. Sehr ärgerlich für alle die noch auf eine Garage warten oder eine Anzahlung geleistet haben die nun weg ist. Unser Vertriebler Herr B* von Modul Garageb ist nun bei Nordland Garagen wo wir nun unsere Garage gekauft haben.

    Sehr schade das die Webseite bislang nicht offline genommen ist, das ein Insolvenzerfahren eröffnet worden ist; ist auf den ersten Blick nicht erkennbar.

    Grüße Michael

  • #4

    Maik (Mittwoch, 15 August 2018 20:35)

    Hinter Nordland Garagen stecken die Macher von HW Modul Garagen. Ein Hammer was die abziehen. Sind auch geschädigt. Anzahlung ist weg. Mein Anwalt sagt es war Insolvenzverschleppung was strafbar ist und das mit Nordlang Garagen fliegt den auch noch um die Ohren. Unser Hausverkäufer hat uns an Tec Wall Garagen verwiesen.

  • #5

    Admin (Mittwoch, 15 August 2018 22:40)

    @Maik, die Vermutung hatte ich auch schon, dass dort die Gesellschafter von Modul Garagen dahinter stecken, allerdings ist es nur ein Vermutung. Die Firma Nordland wurde erst Anfang 2017 registriert und läuft über eine Verwaltungsgesellschaft, als Geschäftsführerin ist eine Frau B. eingesetzt, mehr war für mich erstmal nicht ersichtlich. Ich kann alle verstehen, die jetzt dadurch Geld verlohren haben und hoffe, dass wenn illegale Machenschaften festgestellt werden, die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden können. Auf Facebook gibt es eine geschlossene Gruppe für Geschädigte, falls du dort noch nicht involviert bist, wäre diese vielleicht eine Anlaufstelle zum austauschen.

    Beste Grüße

    Nico

  • #6

    Maik (Donnerstag, 16 August 2018 04:50)

    Danke für die Info. Die Gruppe finde ich leider nicht auf Facebook.
    Das ist nicht nur eine Vermutung von mir. Das ist eine Aussage die stimmt. Mein Anwalt hat es heraus gefunden. Wahnsinn. Man lockt jetzt die Geschädigten dorthin und kassiert doppelt ab. Wie kann sowas gehen. Man kann nur davor warnen. Man hat sogar noch andere Kunden am 27.7. bezahlen lassen und am 02.08. das Insolvenzverfahren eröffne. Mein Anwalt sagt, dass sei ganz klar eine Insolvenzverschleppung. Auch müsste man auf der Website sofort erkenntlich zeigen, dass man im Insolvenzverfahren sei. Haben jetzt Ersatz gefunden. Schade das wir es vor 3 Monaten noch nicht wussten.

  • #7

    Admin (Donnerstag, 16 August 2018 05:12)

    Bei Facebook über das Suchfeld nach HW Modul Garagen suchen, dann wird ein Beitrag von Alexander Greis angezeigt mit etlichen Kommentaren, bei ihm kannst du dich melden, er wird dich dann sicherlich zur Gruppe hinzufügen.

    Beste Grüße und viel Erfolg.

    Nico

  • #8

    André Bohnen (Montag, 10 September 2018 11:38)

    Hallo,

    wir sind ebenfalls von der Insolvenz betroffen: Anzahlung futsch. Gerne würde ich der Facebook-Gruppe beitreten bzw. Kontakt zu anderen Geschädigten aufnehmen:

    https://www.facebook.com/andre.bohnen

    Mit freundlichen Grüßen
    André Bohnen

  • #9

    Andreas (Sonntag, 19 Mai 2019 10:59)

    Nordland Garagen , Frau und Herr Jörg Buchholz waren schon einmal JB Fertiggaragen. Schon damals Pleite.