Dachkasten

Heute wurde doch noch mal Hand angelegt auf der Baustelle, die Handwerker haben angefangen den Dachkasten zu montieren, drei Seiten haben sie geschafft, nur die Eingangsseite fehlt noch. Danach muss sicher noch mal nachlackiert werden, die Farbe steht schon bereit, denn kleine Macken entstehen bei den Arbeiten doch das ein oder andere mal.
Nächste Woche kommt dann endlich mal ein Gewerk bei dem ich mich einbringen kann....na welches wird das wohl sein....das Elektrogewerk. Da ja bei uns eine Hausautomation von Loxone eingebaut wird, war ich in der ganzen Zeit nicht untätig. Ich habe die Programmierung soweit vorbereitet, um die grundlegenden Funktionen sicherstellen zu können, des weiteren hab ich den Klemmenplan für die Sensorikschnittstelle erstellt und den Installationplan für die Tastpunkte, Schalter, Steckdosen, Netzwerkdosen, Antennenanschlussdosen und Präsenzmelder für den Elektriker überarbeitet. Die Feinabstimmung muss dann aber noch auf der Baustelle geschehen. Leitungen für den Außenbereich wie Garage und Torsteuerung wurden auch in der Planung berücksichtigt. Nun werde ich als nächstes die Baugruppen bei Loxone bestellen, die Verdrahtung der Loxone ist dann ab Schnittstelle Reihenklemmen mein Part.

0 Kommentare

Spitzbodenbeplankung

Heute ist äußerlich nicht viel passiert, allerdings bei genauem Blick fehlte Material, was am Vortag noch draußen lagerte. Beim betreten des Hauses fiel dann auch gleich das Tageswerk auf, die Handwerker haben die Spitzbodenbeplankung mit den Rausspundbrettern fertiggestellt, nun muss später nur noch die Bodeneinschubtreppe eingepasst werden und die Position festgelegt werden.
Nun haben wir eine ca. 30 m2 große Abstellfläche, welche dann als Kellerersatz dienen wird.
0 Kommentare

Sockelabdichtung, Bitumenschweißbahn, Fenster und Haustür

Dienstag nach dem verlängerten Pfingswochenende ging es wieder los auf der Baustelle, an nur einem Tag wurde der Rohfußboden mit Bitumenschweißbahn versiegelt, der Haussockel abgedichtet sowie Fenster und Tür inklusive Seitenteil montiert. Unsere Baubegleiterin vom BSB hat auch die nächste Begehung durchgeführt und sich mit den Fenstermonteuren ausgetauscht auf was sie so bei der Montage achtet. 
Unseren Erdaushub sind wir nun auch endlich losgeworden, da hat sich das Warten bezahlt gemacht, wir brauchen nur den Transport bezahlen, Entsorgungsgebühren entfallen. Der Aushub war ohnehin nicht für den späteren Garten zu gebrauchen. 
0 Kommentare

Unterspannbahn und Konterlattung

Heute wurde wieder fleißig gearbeitet, die Unterspannbahn wurde fixiert und die Konterlattung angebracht. Mal schauen was morgen noch so passiert, vielleicht noch der Rest der Konterlattung, denn sie ist nicht an allen Enden gleich lang, oder das muss so, was ich mir aber nicht so recht vorstellen kann. Ob dann schon mit der Traglattung angefangen wird, das werden wir sehen. Einige Pakete der Dachkastenbretter sind auch schon angekommen, dieser soll ja dann in der nächsten Woche entstehen. 

Es bleibt spannend.....!
0 Kommentare

Fundament Gartenhaus und Dachstuhl

Heute war wie angekündigt keiner von den Zimmerern anwesend, dafür war aber der von uns beauftragte Handwerker fleißig und hat das Fundament für unser Gartenhaus fertiggestellt. Deswegen gibt es auch nur ein paar Bilder vom Dachstuhl und vom Gartenhausfundament.
0 Kommentare

Richten des Dachstuhls

Heute ging es rund auf der Baustelle, am Vormittag wurden die Dachstuhlteile geliefert und die Zimmerer bereiteten alles soweit vor für das Aufstellen des Dachstuhls. Nach der Mittagspause rückte dann der Kran an und hob ein Teil nach dem Anderen auf den Ringanker. Laut Aussage unseres Nachbarn ging das wirklich fix, man sieht es ja am Ergebnis. Laut Aussage der Zimmerer soll bis Freitag der Dachstuhl inklusive Unterspannbahn fertig sein und in der folgenden Woche der Dachkasten hergestellt werden. 
Und noch eine Baustelle wurde angefangen, das Fundament für unser Gartenhäuschen ist am entstehen. Das Gartenhaus dient nach dem Umzug erstmal zur Unterbringung der Gartengeräte und Fahrräder, denn unser jetziger Keller fällt dann ersatzlos weg. Alle anderen Sachen finden dann ihren Platz auf dem Dachboden, der ja extra als Studiobinder geplant wurde um genug Platz zu haben. 
0 Kommentare

Wände und Ringanker fertig...

Es ist vollbracht, alle Wände stehen und der Ringanker wurde mit Beton verfüllt, somit ist ein großer Bauabschnitt beendet. Die Maurer und Tiefbauer haben ganze Arbeit geleistet und es gab keine nennenswerten Beanstandungen, der Rohbau wurde gereinigt hinterlassen und auch den etwas größeren Betonklecks der noch von der Herstellung Bodenplatte auf der Einfahrt hinterlassen wurde, haben sie im Abfallcontainer entsorgt. 
Wenn nächste Woche der Dachstuhl kommt, dann kann man schon ein Häuschen erkennen, bis dahin einen schönen Feiertag und ein erholsames Wochenende. 
0 Kommentare

Vorbereitung Ringanker

Als ich heute auf der Baustelle eintraf, war auch unsere Bauleiterin Vorort und kontrollierte die bisherigen ausgeführten Arbeiten, da konnten wir uns gleich ein wenig austauschen und haben nochmal die nächsten Schritte besprochen. Es gab auch gleich noch eine Überraschung.....nämlich unseren Bauschlüssel, den wir dann demnächst brauchen werden, nachdem Fenster und Bautür montiert worden sind. Verlieren sollten DEKO Bauherren oder die Handwerker den Schlüssel lieber nicht, denn das wird teuer, dies kann jeder DEKO Bauherr dann im Übergabeprotokoll selbst in Erfahrung bringen. Nun gut wir hoffen das es uns nicht passieren wird.
Die Handwerker haben die Schalung inkl. Dämmung für den Ringanker weitestgehend fertiggestellt und auch fast die gesamte Bewehrung erstellt. Morgen wird dann sicher noch der Rest erledigt, bevor dann der Beton für den Ringanker geliefert wird. 
Die Türstürze wurden auch fast alle eingemauert, es fehlt eigentlich nur noch ein wenig Wand beim zukünftigen Bad, das wird aber sicherlich auch noch erledigt. So und nun wieder was für's Auge....!
0 Kommentare

Ringanker, Rüstung und Wände mauern...

Heute ging es wie versprochen weiter auf der Baustelle. Als ich gegen Mittag an der Baustelle ankam,  waren die Maurer dabei die Innenwände weiter zu mauern, die Schalung für den Ringanker zu vervollständigen und die Bewehrung für diesen anzufertigen. Da ich gleich noch zwei drei Fragen hatte, hab ich mich kurz mit dem Vorarbeiter unterhalten. Zwischenzeitlich kamen die Gerüstbauer und fingen an das Gerüst um das Haus aufzubauen. 
Ich bin dann am späten Nachmittag nochmal vorbeigefahren und hab mir das Tageswerk angeschaut, jetzt sind alle Räume gut zu erkennen nur kann man das nicht wirklich gut mit dem Smartphone bildlich einfangen, deswegen gibt's nur ein paar allgemeine Fotos von dem Baufortschritt.
Morgen werden sicherlich die restlichen Arbeiten beendet, bevor dann Mittwoch der Ringanker gegossen wird, dann kann er über das verlängerte Wochenende gut aushärten.
0 Kommentare

Verschnaufpause

Leider gibt es im Moment nicht viel zu berichten, die ganze Woche wird nichts auf der Baustelle passieren. Laut unserer Bauleiterin geht es nächste Woche Montag weiter mit dem Rohbau, der Ringanker soll dann am Mittwoch fertiggestellt werden, sodaß in der KW. 21 der Dachstuhl geliefert werden kann. Ganz untätig waren wir aber nicht, wir waren diese Woche noch bei Bär & Ollenroth, um uns die Dekore der Waschtischplatte live anzusehen und haben uns für das Dekor "Hacienda schwarz" entschieden. Bei Küchen-Aktuell waren wir auch nochmal, um uns ein alternatives Dekor für die Fronten anzuschauen, welches in der selben Preiskategorie lag.....und promt wurde nochmal umentschieden. Mit der Gestaltung des Grundstückes haben wir uns auch schon ein wenig beschäftigt, dazu haben wir uns Anregungen bezüglich Plastersteine und Terrassenplatten im Mustergarten vom Hersteller KANN geholt, ob unser Wunsch später realisiert werden kann, hängt dann aber doch stark vom Budget ab, was wir uns gesetzt haben.

 

Nun heißt es einfach mal ein bisschen verschnaufen, bevor es weitergeht.

0 Kommentare